Tourismus

Informationstafel

Schwabenheim ist seit 2008 annerkannte Fremdenverkehrsgemeinde. Doch schon seit je her ist Schwabenheim bekannt als Ausflugsort. Grund hierfür sind vorallem die über die Grenzen hinaus bekannten Gastronomiebetriebe, die den Gaumen mit regionalen Speisen und den ausgezeichneten Weinen aus den Lagen "Klostergarten", "Schloßberg" und "Sonnenberg" verwöhnen. Diese sind das Ergebnis eines seit dem Jahr 766 kulivierten Weinbaus.

Für den Gast steht eine stetig wachsende Zahl an Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung. In zwei Hotels, mehreren Pensionen und Weingütern lassen sich angenehme Tage verbringen.
Für die mobilen Touristen stehen 10 gebührenfreie Wohnmobilstellplätze am Ortseingang aus Richtung Groß-Winternheim zur Verfügung. Der Platz ist wunderbar gelegen mit schöner Aussicht auf das Selztal. Der Ortsmittelpunkt mit Bäcker, Bank und verschiedenen Gaststätten ist fußläufig in wenigen Minuten erreichbar.

Auf 28 km erschlossenen Wanderwegen in und um Schwabenheim kann man wunderbar vom Alltag abschalten. Derzeit sind es fünf Wege, die Sie zu den Sehenswürdigkeiten von Schwabenheim führen und Sie einladen dort mehr über das Schwabenheim von gestern und heute zu erfahren (Geschichte). An vielen Stellen hat man wunderbare Ausblicke über das Selztal, nach Ingelheim zum Rheintal und in den Rheingau. An klaren Tagen sieht man bis zum Donnersberg im Nordpfälzer Bergland.

Der ehemalige Ortsbürgermeister Walter Klippel ist Kultur- und Weinbotschafter für Rheinhessen. Er bietet auf Anfrage geführte Wanderungen an.

Radbegeisterte haben Anschluss an das überregionale Radwanderwegenetz.
Über den Selztalradweg geht es Richtung Norden nach Ingelheim oder Richtung Süden nach Nieder-Olm und von dort bis nach Orbis, Quellort der Selz. Die Gesamtstrecke ist 55 km lang.
Die Obstroute führt Sie in einer großen 45 km langen Runde durch den "Obstgarten Rheinhessens".

Ein Besuch von Schwabenheim lohnt sich auf jeden Fall an einer der weit bekannten Veranstaltungen.
Im Frühjahr laden, seit inzwischen über 10 Jahren, die Schwabenheimer Landfrauen zum "Ostermarkt" in der Olbornhalle ein. Viel länger, immer am letzten Wochenende im August, wird von den Anwohnern der Backhausstraße und Gästen das "Backesgassefest" gefeiert.
Seit der Bewilligung zur Abhaltung eines Krämermarktes 1823 begeht man jährlich am dritten Wochenende im September den "Schwabenheimer Markt".
Jahresabschluss ist der Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz der sich jedes Jahr am ersten Adventswochenende wiederholt.

Eine kleine Auswahl an Ausflugszielen in der näheren und weiteren Umgebung von Schwabenheim finden Sie unter dem Menupunkt Ausflugsziele.