Wanderweg 4 - Schlossberg

Karte von OpenStreetMap, Lizenz CC-BY-SA
Art: Rundwanderweg
Startpunkt: Parkplatz Olbornhalle
N49° 55.503 E008° 05.717
Endpunkt: Parkplatz Olbornhalle
N49° 55.503 E008° 05.717
Länge: 5,5 km
Höhe max.: 218 m NN
Höhe min.: 103 m NN
Anstiege: 130 hm
Abstiege: 130 hm
Dauer: 1 h 10 min.
Empf. Laufrichtung: Im Uhrzeigersinn
Markierung:
GPX-Datei:

SW04.gpx

 

Karten bei OpenStreetMap

Anfahrt:

Von Ingelheim kommend an der Tankstelle rechts in die Friedensstraße einbiegen. Die Straße wird zur Faltenstraße und etwas später zur Bubenheimer Straße. An einem Rechtsknick Richtung Bubenheim biegen wir halb links in die Straße "Am Sportfeld" ab. Nach einigen Metern sehen wir auf der rechten Seite die Olbornhalle. Links befindet sich der Parkplatz.

Von Nieder-Olm kommend biegen wir links in die Chambolle-Musigny-Straße ab. Wir folgen dem Straßenverlauf. Am Ende der Straße biegen wir links in die Jahnstraße ein. Dann direkt links in die Straße "Am Sportfeld". Gleich links befindet sich der Parkplatz.

Kurzbeschreibung:

Vom Park- und Festplatz aus geht es an der ehemaligen Probstei und der alten katholischen Kirche vorbei. Über die Selz führt der Weg hoch und wieder runter durch die Schwabenheimer Weinlage "Schloßberg" mit mehreren Aussichtspunkten.

Wegbeschreibung
Olbornhalle

Vom Parkplatz aus halten wir uns rechts und folgen der Straße "Am Sportfeld". Nach wenigen Metern, an einem Laternenpfahl, finden wir schon den ersten Wegweiser dem wir geradeaus folgen.

Bald schon erreichen wir die Bubenheimer Straße. Hier handelt es sich um die Kreisstraße K16. Dementsprechend müssen wir mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen rechnen. Wir überqueren die Straße und folgen ihr weiter in Richtung Nordwest.

Auf der rechten Seite passieren wir den Schwabenheimer Kindergarten. Früher war dies der Bahnhof von Schwabenheim. Bis in die 1950er Jahre verkehrte auf der heutigen Straße das von der Bevölkerung liebevoll genannte "Zuckerlottchen". Die Bahnlinie verlief von Nieder-Olm bis zum Rheinhafen in Frei-Weinheim. Neben Personen wurden überwiegend Zuckerrüben transportiert. Daher auch der Spitzname.

Katholische Kirche St. Bartholomäus

Links erreichen wir nach wenigen Metern die Katholische Kirche St. Bartholomäus und die ehemalige Probstei Schwabenheim. Im Kirchhof stehen noch einige Grabsteine aus längst vergangener Zeit. Besonders interessant ist der iroschottische Türsturz an der Südostseite der Kirche.

Der kunsthistorisch bedeutsame Türsturz zeigt zwei zugekehrte reiherartige Vögel mit Fischen in den Schnäbeln. Über die Symbolik sind sich die Wissenschaftler nicht einig.

In direkter Nachbarschaft treffen wir auf die Zufahrt zur Firma Intervet. Sie logiert heute in den Räumen der ehemaligen Probstei Pfaffenhofen. Daneben sind über die Jahre einige moderne Neubauten entstanden. Nach wie vor wird das Gelände aber von der alten Mauer umgeben, die seit jeher Schutz nach außen bot.

Wir verlassen asphaltierte Straße und folgen dem Betonweg bergab Richtung Selz. Bald schon erreichen wir die Selzbrücke. Wir überqueren diese und halten uns links Richtung Bubenheim. Nach wenigen Metern weist uns eine Markierung den Weg nach rechts einen kerzengeraden Wirtschaftsweg hinauf.

Ortsansicht vom Schlossberg

Bald kommen wir zu den ersten Weinbergen. Der Weg schlängelt sich im Zickzack den Berg hinauf. Wir passieren einige Bänke die uns Möglichkeit zu einer Pause bieten. Unbedingt sollte man die Aussicht auf das Selztal genießen, dass sich, je höher man steigt, immer deutlicher abzeichnet.

Nach weiterem Aufstieg auf dem betonierten Wirtschaftsweg zweigt unsere Wanderroute an einer Bank nach rechts in einen unbefestigten Feldweg ab. Ein paar Meter weiter wenden wir uns bergab dem Selztal zu. Durch die Weinberge geht es wieder hinab zur Selz. Neben einer schönen Aussicht auf Schwabenheim sehen wir Richtung Norden, die zu Ingelheim gehörende Nachbargemeinde, Groß-Winternheim.

Wir erreichen wieder die Selzbrücke und wenden uns nach der Überquerung nach rechts. Immer flußaufwärts treffen wir auf den Sauerbach der hier in die Selz mündet. Der Weg zwingt uns nach links Richtung Westen. Vor uns taucht wieder das Gelände der ehemaligen Probstei auf. Wir passieren die Anlage auf der rechten Seite über den Parkplatz der Firma Intervet. Nach wenigen Metern stehen wir wieder auf der Bubenheimer Straße. Hier halten wir uns rechts und biegen nach einem kurzen Stück wieder in die Straße "Am Sportfeld" ein. Kurz danach erreichen wir den Ausgangspunkt unserere Wanderung den Parkplatz an der Olbornhalle.


Sie suchten auf Ihrer Wanderung vergeblich nach einem Wegweiser? Ihnen ist sonst etwas aufgefallen? Dann teilen Sie uns dies bitte mit unter rathaus@schwabenheim.de.

Vielen Dank!